Stiftung St. Thomaehof » Aktivitäten » Begegnungsstätte In den Rosenäckern » Aktuell

Aktuell

Angebote der Begegnungsstätte In den Rosenäckern – 1. Halbjahr 2018

Die Begegnungsstätte In den Rosenäckern steht als Stadtteiltreffpunkt in Lehndorf allen Interessierten offen.

Neben dem Rosencafé (mit Mittagstisch) und den Angeboten (Nachbarschaftshilfe In den Rosenäckern) beinhaltet das Konzept des Hauses folgende Bereiche:

  • Information und Beratung für ältere Menschen und Angehörige
  • Freizeit- und Bildungsangebote
  • Vortragsveranstaltungen
  • Raumvergabe an Gruppen, Institutionen und Privatpersonen

Bei den vielfältigen Angeboten steht das Miteinander im Mittelpunkt. Kursangebote, Gruppentreffen und Veranstaltungen bieten Älteren und auch Jüngeren die Möglichkeit, Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. Interessierte können gerne bei Angeboten wie dem Offenen Treff für Hobbymaler, Boule oder dem Handwerkerrteff „reinschnuppern“.

Unser Saal steht u.a. dem Lehndorfer Seniorenkreis zur Verfügung

Wenn Sie besondere Hobbys oder Interessen haben, die Sie mit anderen teilen möchten, sprechen Sie uns gerne an. Vielleicht ergibt sich daraus eine neue Gruppe.

Anmeldung sowie genauere Informationen zu den Ansprechpartnern und Terminen in der Begegnungsstätte

oder unter Tel.: 2 56 70 50Anne-Doris Wiebe (mail: awiebe@thomaehof.de)

Wochenüberblick – 1. Halbjahr 2018
Montag

09.30- 10.30 Uhr Sitzgymnastik

10.00 – 12.30 Uhr   Töpfern

14.00 – 16.30 Uhr Rommégruppe
(Veranstalter: Lehndorfer Begegnungskreis / Frau Michail)

18.00 – 19.00 Uhr Rückenfit (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

19.00 – 20.00 Uhr Powerswing (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

Dienstag

10.00 – 11.00 Uhr Gedächtnistraining

9.30 – 12.00 Uhr Handwerker – Treff „Die Sägezähne“

14.30 – 16.30 Uhr Begegnungskreis ( Spiele, Musik und vieles mehr…)
(Veranstalter: Lehndorfer Begegnungskreis / fr. Michail)

17.15 – 18.15 Uhr Pilates (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

18.30 – 20.30  Uhr Offener Treff für Hobbymaler ( Aquarell u. Pastell)

Mittwoch

10.00 – 12.00 Uhr Offener Treff für Hobbymaler ( Aquarell u. Pastell)

10.30 – 12.00 Uhr Gedächtnistraining

12.30 – 13.30 Uhr Osteoporosegymnastik (Veranst.: Polizei – SV)

15.00 – 17.00 Uhr Multiple Sklerose – Malgruppe( 14 -tg. gerade Kalenderwochen)

17.00 – 18.00 Uhr Rückenfit (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

18.00 – 19.00 Uhr Rückenfit (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

19.00 – 21.00 Uhr Braunschweiger Alzheimer Gesellschaft (erster Mittwoch im Monat / vgl. Halbjahresprogramm der Alzheimer Gesellschaft)

Donnerstag

8.45 – 9.45 Uhr Rückenfit (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

9.00 – 12.00 Uhr Hardanger – Stickerei (Termine bitte erfragen)

10.00 – 12.00 Uhr Boule Treff / ab April

10.00 – 12.30 Uhr Töpfern

14.00 – 17.00 Uhr Stricktreff (1. Do im Monat)

14.30 – 16.00 Uhr Seniorentanz (14 -tg. in den geraden Kalenderwochen)

14:30 – 17.00 Uhr Spielegruppe (verschiedene Gesellschaftsspiele im Winter ab 13.30 Uhr)

16.00 – 19.00 Uhr Porzellanmalerei

18.00 – 19.00 Uhr Rückenfit (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

19.15 – 20.30 Uhr Yoga  (Veranstalter: Breitensportverein Lehndorf)

Freitag

9.30 – 13.00 Uhr Porzellanmalerei

9.30 – 13.00 Uhr Yoga ( Veranstalter: Frau Fries)

15.00 – 17.00 Uhr Bastelgruppe ( jd. 3ten Freitag im Monat)

Aktuelle Corona-Regeln ab 29.11.2021


Corona1121

Sommerfest

Am 16.06.21 konnten wir zusammen mit unseren Heimbewohner:innen nach 1,5 Jahren wieder mal ein etwas größeres Fest durchführen und bei bestem Wetter und leckeren Speisen den Tag genießen. Nach Kaffee und Kuchen gab es noch Eis und später Bratwurst und Salate. Musikalisch untermalt wurde alles durch Herrn Quaranta, der gemeinsam mit dem Lehndorfer Salonorchester für gute Stimmung sorgte. Danach ging Herr Stahr noch mit seinem Akkordeon durch die Reihen und brachte nochmals alle zum mitsingen und schunkeln. Ein gelungener Nachmittag in unserem perfekt geschmückten Garten.

Seniorenzentrum In den Rosenäckern

Klassikkonzert

Am 19.05.21 gab es ein kleines Klassikkonzert im Saal der Begegnugsstätte in den Rosenäckern. Frau Schrader und Frau Kiehlmann (beide Louis Spohr Orchester) spielten Stücke von Haydn, Beethoven und Schubert auf Violine und Cello. Dazu gab es auch noch Anekdoten und Wissenswertes zu den Stücken. Ein schöner Nachmittag für unsere Bewohner:nnen der einen schönen Kontrast zu den hausinternen Musikveranstaltungen bot. Wir bedanken uns recht herzlich.

Seniorenzentrum In den Rosenäckern

Rosenäckern – Zapfenstreich für “unsere Testsoldaten”

Nach 6 Wochen Unterstützung beim Testen von Mitarbeitern & Angehörigen, Durchführung von Besuchskontakten in der Begegnungsstätte, Schneeräumen, etc. wurden die beiden Soldaten vom Versorgungsbataillon 141 – Neustadt am Rübenberge, verabschiedet. Statt militärischer Ehren gab es kleine persönliche Abschiedsgeschenke vom Haus & ein selbstgetextes Lied vom Begleitenden Dienst im Hausgarten. Sie waren uns eine wertvolle Unterstützung & Entlastung. Rosenäckern sagen Danke.

BW

Rosenäckern eingeschneit. Ein Wintermärchen beginnt.

ambet-Behindertentransport-rückwärts vom Trecker aus der Straße gezogen. ASB-Krankentransport von “unseren” Bundeswehrsoldaten aus der Schneeverwerfung geschoben, ebenso der Wagen der Apotheke, der uns mit notwendigen Medikamenten versorgt. Rettungswagen hält vorsichtshalber im Kreuzungsbereich und unsere Bewohnerin muß als Liegendtransport ins Haus getragen werden. Schließlich fährt sich noch der Versorgungs-LKW für die Küche fest, kommt nach 30 Minuten aus eigener Kraft frei und muß wegfahren, ohne uns beliefern zu können. Anruf beim Reiterhof Walkemeyer. Manfred Walkemeyer, hilfsbereiter Lehndorfer und ehemaliger Angehöriger ist nach 30 Minuten mit dem Trecker vor Ort und muß allerdings gut 10mal schieben um die Schneemengen abzutragen. Auf einmal kommen 10 GruppenleiterInnen und MitarbeiterInnen von der Pfadfinderschaft der Wichern Gemeinde auf Initiative von Henriette Höxter (u.a. Posaunenchor der Wichern Gemeinde und Angehörige) um die Ecke und räumen die Eisdecke von der Straße bis zum Kücheneingang frei.
Es gibt sie noch. Die Engel im Alltag. Die Rosenäckern sagen Danke und wenn Corona vorbei ist, werden wir uns revanchieren.
Trecker