Lebendiger Adventskalender in der Feuerbachstraße 2

21.12.2011

Festlich geschmückt zeigte sich das gesamte Haus am Stadtpark in der Vorweihnachtszeit. Neben der alljährlichen Weihnachtsfeier wurde in diesem Jahr auch ein Tag, im Rahmen des lebendigen Adventskalenders der St. Pauli-Matthäus-Gemeinde, von  unserem Haus gestaltet. Am 20. Dezember 2011 um Punkt 18 Uhr haben sich über 40 Mieter unserer  Einrichtung,  sowie  Angehörige und Interessierte von außerhalb in der Cafeteria eingefunden.

Die Besucher von außerhalb wurden durch das festlich hergerichtete Adventskalendertürchen hineingelassen und Frau Konefka-Franz  begrüßte alle Gäste recht herzlich. Im Anschluss daran wurde das erste Lied  gesungen. Passend zum Wetter an diesem Tage handelte es sich dabei um „Leise rieselt der Schnee“. Anschließend hat Herr Kuhna  das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ von James Krüss vorgetragen und erneut ein gemeinsames Lied  („Es ist ein Ros´ entsprungen“) angestimmt. Es folgte eine Weihnachtsgeschichte vom Autor Karl-Heinrich Waggerl, die von Frau Hartwig  zum Besten gegeben wurde. Nach dem Klassiker „Oh Tannenbaum“ und dem Gedicht „Der Bratapfel“,  beendete Frau Konefka-Franz den offiziellen Teil dieses gelungenen Abends. Es ist in der Gemeinde Tradition, dass jeder Gastgeber der sich an dem lebendigen Adventskalender beteiligt die gleichen Schlussworte wählt.

Viele interessante  Gespräche in lockerer, weihnachtlicher Atmosphäre, bei frischen Schmalzbroten, Stollen und Keksen sowie Glühwein und Kinderpunsch rundeten diesen gelungenen Abend ab. Die erste Teilnahme am lebendigen Adventskalender hat  allen sehr viel Freude bereitet. Es ist geplant, dass das Haus am Stadtpark auch im kommenden Jahr 2012 wieder daran teilnehmen wird.