Stiftung St. Thomaehof » Pflege » Pflegeleitbild

Unser Pflegeleitbild orientiert sich an den Grundsätzen unseres Trägerleitbildes. Es basiert auf dem Respekt vor der Menschenwürde.

› Unsere Zielsetzung
Wir möchten den BewohnerInnen unserer Einrichtungen ein Zuhause in einer angenehmen Atmosphäre schaffen.
Unsere Arbeit soll den SeniorInnen helfen trotz ihres Hilfebedarfs ein möglichst selbständig und selbstbestimmtes Leben zu führen, das der Würde des Menschen entspricht. Der Tagesablauf muss sich an den individuellen Bedürfnissen, Einschränkungen und Ressourcen orientieren. Sorge tragen für das Wohlbefinden eines kranken, pflegebedürftigen und sterbenden Menschen, das beinhaltet auch Motivations- Trost- und Konfliktarbeit für uns.

› Grundsätze unserer pflegerischen Leistungen
Das Pflege- und Betreuungskonzept ist individuell, ganzheitlich und aktivierend ausgerichtet.
Als Qualitätsinstrument setzen wir die Pflegeplanung nach den Pflegestandards von Monika Krohwinkel ein.
Unsere pflegerische Arbeit orientiert sich an der Bezugspflege.
In unserem Gesundheits- bzw. Krankheitsverständnis gehen wir davon aus, dass unsere BewohnerInnen Ressourcen, wie auch Defizite haben. Bei den Defiziten benötigen sie unsere Hilfe, die Ressourcen müssen gefördert werden.
Unser Konzept beinhaltet einen lebendigen Pflegeprozess mit gemeinsamen Entscheidungen und konstruktiven Gesprächen auf allen Ebenen.

› Führen, Leiten und Fortbildungen
Alle MitarbeiterInnen sind für ihren Funktionsbereich voll verantwortlich. Die MitarbeiterInnenführung erfolgt unter anderem durch regelmäßige Dienstbesprechungen. Besonderer Wert wird auf externe und interne Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeiter-Innen gelegt.

› Soziale Integration
Die Zusammenarbeit mit Angehörigen, BetreuerInnen sowie externen Diensten ist uns sehr wichtig. KooperationspartnerInnen ( z.B. Ärzte, KrankengymnastInnen, LogopädInnen, ErgotherapeutInnen, FußpflegerInnen, ehrenamtliche MitarbeiterInnen) unterstützen uns in unserer Arbeit. Die Häuser der Stiftung St. Thomaehof sind im Gemeinwesen eingebunden.

› Sicherung unserer Leistungen
Die Stiftung St. Thomaehof verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem. Wir arbeiten nach den gesetzlichen Vorgaben des Pflegeversicherungsgesetzes, des Pflege-Qualitätssicherungsgesetzes und des Heimgesetzes. Das heißt unsere Leistungen sind transparent und jeder Zeit nachweisbar.